Wiretec Swiss GmbH | Lindauerstrasse 15 | 8317 Tagelswangen | Tel.: +41 (0)44 833 33 39
Ihr Partner für die Drahtherstellung
Umspuler
Umspuler einzel als Ab- und Aufspuleinheit vor und nach Produktionsprozessen Maschinenausführung Kurz notiert Für Spulen von K50 bis K250 mit allen Flanschgeometrien Drahttransportscheibe für konstante Drahtgeschwindigkeit Stufenlos einstellbare Drahtzugspannung Nachführen der Spulspindeldrehzahl über Tänzerlage-Regler Frei programmierbare Verlegesteigung in Schritten von 0.01 mm Programmierbarer Lagenversatz für bikonische Spulenflansche Mensch-Maschine-Dialog über Touchscreen Einsatzbereich Vor und nach Produktionsprozessen Konstruktionskonzept Spulergehäuse  aus Aluprofilen verschraubt Gehäusefrontplatte aus 5mm Stahlblech pulverbeschichtet AC-Servoantriebe Mensch-Maschine-Dialog über Touchscreen       Teach-In Korrekturtasten für Umschaltpunkte und Drahtgeschwindigkeiten       Bedienung / Service von der Front- und Rückseite, Spuler können nebeneinander gestellt werden Frei programmierbarer Masterantrieb in m/Min. oder m/Sek. Nachführen der Spulspindeldrehzahl über Tänzerlageregler mit PID beschaltetem Wegaufnehmer Drahtverlegung über Kugelgewindetrieb mit reversierendem Servo-Antrieb Umschaltpunkte frei programmierbar in Schritten von 0.01 mm Wertkorrekturen im Teach-In Spulspindeln mit Werkzeugaufnahme für verschiedene Spulenaufspanndorne Hardwarekomponenten von Omron Technische Daten Spulengrössen K50 bis K250 Verlegevorschub max. 4 mm in Schritten von 0,01 mm Automatische Abschaltung über Lagenzähler Drahtbruchschalter über Tänzerendlage Max. Spulspindeldrehzahlen 3000 U/Min. je nach Spulengrösse Drahtzugspannung 10 bis 600 g Tänzerbeaufschlagung über Gewicht oder stufenlos mit Federn einstellbar Wickeldurchmesserbereich max. 1 : 3 Optionen Meterzähler in m oder inch Tänzerbeaufschlagung pneumatisch oder elektronisch Windungszähler Wählbare Gehäusegrösse Automatische Spulenrandabtastung Traversierende Spulspindel aufspulseitig Automatische Spulenrandabtastung Kundenspezifische Gehäuse Kundenspezifischer Drahtverlauf Sonderfarbe Umspuler für Flachbänder Maschinenausführung Kurz notiert Frei programmierbare konstante Drahtgeschwindigkeiten Ein- oder mehrspindlig Drahtabziehscheibe mit Vulkolan Andruckrolle Tänzerlage geregelte Spulspindel (Slave) Frei programmierbares Verlegesystem für gerade und bikonische Spulenflansche Frei programmierberer Verlegeoperator Längenmessung mit automatischer Abschaltung Mensch-Maschine-Dialog über Touchscreen Einsatzbereich Nach Heissverzinnungsanlagen Nach Galvanikanlagen Nach Reinigungsanlagen Autonomer Spuler an bestehenden oder neuen Produktionsprozessen Nach Walzanlagen Als Portionierspuler Konstruktionskonzept Maschinengestell aus verschraubten Aluprofilen          Frontplatte aus pulverbeschichtetem Stahlblech Ausziehscheibenantrieb und Spulspindelantrieb mit AC-Servomotor Nachführen der Spulspindeldrehzahl über Tänzerlageregler mit PID beschaltetem Wegaufnehmer Spulspindel fliegend mit Spulendorn- Aufnahmeflansch Bandzugspannung stufenlos einstellbar Frei programmierbares Verlegesystem mit reversierendem Servoantrieb Verlegegetriebe mit Kugelgewindetrieb Antriebsleistungen Master und Slave werden nach kundenspezifischen Anforderungen ausgelegt Mensch-Maschine-Dialog über Touchscreen Start-Stopp und Teach-In Funktionen über Drucktasten Automatische Abschaltung über Längenmessung Technische Daten Max. Spulenflanschdurchmesser Ø 250 mm Max. Verlegebreite 210 mm Max. Spulengewicht 25 kg Max. Spindeldrehzahl 1500 U/Min. Max. Spulgeschwindigkeit 4 m/Sek. bei Wickeldurchmesser größer als 100 mm Max. Verlegevorschub 4 mm programmierbar in Schritten 0,01 mm pro U/Min. Bandquerschnittbereich 0,02 bis 0,20 mm x 0,2 bis 5,0 mm Drahtdurchmesserbereich 0,015 bis 0,5 mm bei Drahtfestigkeit grösser 400 N mm/2 Querschnittverhältnis max. 1:12 Drahtzugspannungsbereich 10 bis 1000 g mit Gewicht oder Feder Spulengeometrien Gerade und bikonische Flansche Spulendorn Aufnahmeflansch Für Spulendorne mit Spannmutter 10, 15 oder 20 mm Lagenversatz für bikonische Spulen Programmierbar über Lagen und Schrittgrösse Automatische Abschaltung Über Meter oder Lagenzahl Optionen Drehmoment geregelter Spulspindelantrieb Traversierende Spulspindel bis Spulen K250 Mehrere Linien mit Achsenversatz können Seite an Seite gestellt werden Meterzähler Windungszähler Verlege- und Umlenkrollensystem Kundenspezifische Spulergehäuse Tänzerbeaufschlagung pneumatisch oder programmierbar über Servoantrieb Online Durchmesserkontrolle Umspuler für Feindrähte Maschinenausführung Kurz notiert Für Spulen von K50 bis K250 mit allen Flanschgeometrien Wählbare Master oder Slave Zuordnung der Spulspindeln Drehzahlvorwahl für Masterantrieb Nachführen der Spindeldrehzahl über Tänzerlage-Regler Programmierbarer Verlegevorschub in Schritten von 0,01 mm pro U/min. Mensch-Maschine-Dialog über Touchscreen Programmierbarer Lagenversatz für bikonische Spulenflansche Einsatzbereich Zum Portionieren von großen auf kleinere Spulen Umspulen von Einzeldrähten zu Mehrdrahtspulen Umspulen von schlecht gespultem Material Konstruktionskonzept Maschinengestell aus Aluprofilen verschraubt Gehäusefrontplatte aus 5mm Stahlblech pulverbeschichtet Spulspindeln mit austauschbarem Spulenaufspanndorn Bedienung / Service von der Front- und Rückseite, Spuler können nebeneinander gestellt werden Mensch-Maschine-Dialog über Touchscreen und Taster Frei programmierbarer Masterantrieb in U/Min. (m/Min. optional) Nachführen der Spulspindeldrehzahl über Tänzerlageregler mit PID beschaltetem Wegaufnehmer Drahtverlegung über Kugelgewindetrieb mit reversierendem Servo-Antrieb Umschaltpunkte frei programmierbar Wertkorrekturen im Teach-in Spulspindeln mit Werkzeugaufnahme für verschiedene Spulendorne Automatische Abschaltung über Lagenzähler Drahtbruchschalter über Tänzer Endlage Technische Daten Max. Spulendurchmesser abspulseitig Ø 250 mm Max. Spulendurchmesser aufspulseitig Ø 160 mm Max. Spulenwellendrehzahlen 5000 U/Min. abhängig von der Spulengrösse Max. Wickeldurchmesserbereich 1 : 3 Drahtzugspannungen 0,01 bis 0,8 kg Tänzerbeaufschlagung Gewicht- oder federbelastet Verlegevorschub programmierbar in Schritten von 0,01 mm Umschaltpunkte Wicklungsanfang / Ende progr. in Schritten von 0,01 mm Lagenversatz Programmierbar für bikonische Spulen Spulspindelantriebe AC-Servomotoren Abmessungen Breite: 800, Tiefe: 800, Höhe: 1800 mm Gewicht ca. 250 kg Optionen Meterzähler in m oder inch Sicherheitstüren Automatische Spulenrandabtastung Längenmessung mit programmierbarer Drahtgeschwindigkeit Tänzerbeaufschlagung pneumatisch oder elektronisch mit DC-Servoantrieb Windungszähler Für Spulengrössen mit Flansch Ø 300 mm in vergrössertem Gehäuse Traversierende Spulspindel aufspulseitig Sonderfarben Umspuler “Master-Slave” Maschinenausführung Kurz notiert Für Spulen von K50 bis K250 mit allen Flanschgeometrien Wählbare Master oder Slave Zuordnung der Spulspindeln Drehzahlvorwahl für Masterantrieb Nachführen der Slave Spindeldrehzahl über Tänzerlage-Regler Programmierbarer Verlegevorschub in Schritten von 0,01 mm pro U/Min. Mensch-Maschine-Dialog über Touchscreen Programmierbarer Lagenversatz für bikonische Spulenflansche Einsatzbereich Zum Portionieren von grossen auf kleinere Spulen Umspulen von Einzeldrähten zu Mehrdrahtspulen Umspulen von schlecht gespultem Material Konstruktionskonzept Spulergehäuse  aus Aluprofilen verschraubt Gehäusefrontplatte aus 5mm Stahlblech pulverbeschichtet Traversierende Spulspindeln mit austauschbarem Spulenaufspanndorn Bedienung von der Front und Seitlich mit optimaler Sicht auf das Spulenbild Mensch-Maschine-Dialog über Touchscreen und Taster Frei programmierbarer Masterantrieb in U/Min. oder m/Min. Nachführen der Spulspindeldrehzahl über Tänzerlageregler mit PID beschaltetem Wegaufnehmer Drahtverlegung über Kugelgewindetrieb mit reversierendem Servo-Antrieb Umschaltpunkte frei programmierbar Wertkorrekturen im Teach-in Spulspindeln mit Werkzeugaufnahme für verschiedene Spulendorne Automatische Abschaltung über Lagenzähler oder Länge Drahtbruchschalter über Tänzer Endlage Technische Daten Max. Spulendurchmesser abspulseitig Ø 250 mm Max. Spulendurchmesser aufspulseitig Ø 160 mm Max. Spulenwellendrehzahlen 5000 U/Min. abhängig von der Spulengrösse Max. Wickeldurchmesserbereich 1 : 3 Drahtzugspannungen 0,01 bis 0,8 kg Tänzerbeaufschlagung Gewicht- oder federbelastet Verlegevorschub programmierbar in Schritten von 0,01 mm Umschaltpunkte Wicklungsanfang / Ende progr. in Schritten von 0,01 mm Lagenversatz Programmierbar für bikonische Spulen Spulspindelantriebe AC-Servomotoren Abmessungen Breite: 800, Tiefe: 800, Höhe: 1800 mm Gewicht ca. 250 kg Optionen Meterzähler in m oder inch Automatische Spulenrandabtastung Master Transportscheibe für getrennte Drahtspannung; Auf- und Abspulseitig Längenmessung mit programmierbarer Drahtgeschwindigkeit Tänzerbeaufschlagung pneumatisch oder elektronisch mit DC-Servoantrieb Windungszähler Für Spulengrössen mit Flansch Ø 300 mm in vergrössertem Gehäuse Feste Spulspindel mit Aufnahmeflansch für Spulenaufspannwerkzeug Sonderfarbe
Einzel als Auf- und Umspuler
GAS-MS-FE / GSP-MS-FE
Zu den Wiretec Produkten Zu den Wiretec Produkten Flachbänder Verlegefinger
TUS-20-MSO-OS-TR
Zu den Wiretec Produkten Zu den Wiretec Produkten Drahtverlauf Mit automatischer Randabtastung Bedienpult Mit automatischer Randabtastung
GUS-MS-FE
Zu den Wiretec Produkten Zu den Wiretec Produkten Bedienung seitlich Mit automatischer Randabtastung
GUS-MS-OS / GUS-MMS-OS
AGB